Zeichen setzten konnte die erste »Interkulturelle Woche« in Singen zum Beispiel mit der Ausstellung »Mein neues Leben«. »Meine neue Heimat« ist das Thema einer interessanten Kooperation zwischen der Heimleitung der damaligen Gemeinschaftsunterkunft an der Zoznegger Straße, der Kunsttherapeutin Malgorzata Martin, wie der Caritas und vielen weiteren Untersützern, die im Januar 2016 begann und nachhaltige Spuren hinterlassen hat.

Der Caritasverband Singen-Hegau veranstaltet zusammen mit dem katholischen Bildungszentrum Singen eine Ausstellung mit Lesung mit dem Titel „Mein neues Leben“ in den Räumen des Bildung­szentrums Singen. Im Rahmen eines Kunstprojektes von Malgorzata Martin in Kooperation mit dem Caritasverband Singen-Hegau e.V. konnten Flücht­linge...

Im Rahmen des Onko plus-Programms wird Krebspatienten am Mittwoch, 18. Juli,  zwischen 17 Uhr und 18:30 Uhr ein besonderer Workshop angeboten. Malgorzata Martin, Trainerin für Persönlichkeitsentwicklung und Kreativität, erklärt in dem Workshop, wie man Ziele und Visionen entwickeln kann und leitet dazu an.

Über Wochen begleitet die Kunsttherapeutin Malgorzata Martin am Krebszentrum in Singen die Patienten. Zur Entspannung können die Schwererkrankten ihre Gefühle mit Farben Ausdruck verleihen. Manchmal sind es auch die Kinder der Patienten, sodass diese bei der künstlerischen Betätigung für kurze Zeit die Erkrankung ihrer Eltern vergessen. Jährlich werden 1.000 Neuerkrankte am Krebszentrum aufgenommen.

Als ich im letzten Herbst nach einem Praktikumsplatz suchte, bin ich auf die Flüchtlingsunterkunft „Linde“ aufmerksam geworden. Im Dezember habe ich dort mit den Flüchtlingen und einigen ehrenamtlichen Frauen Weinachtsplätzchen gebacken. Damals wusste ich noch nicht, dass ich eine Begegnung mit wunderbaren Menschen machen werde. Ich habe dort Kinder, Frauen, Männer verschiedenster Herkunft und Alter kennengelernt. Alle konnten nur wenig Deutsch und ich wenig Englisch...

Weltflüchtligstag in Stuttgart im Neuem Schloss – Weißer Saal CDU- Landtagsfraktion Guido Wolf Ausstellung – 20. Juni 2015 Ich durfte meine Arbeit mit den Flüchtlingen in Stuttgart vorstellen. Es fand ein lebendiger Austausch von Ideen und Erfahrungen statt. Ich bekam sehr viele positive Rückmeldungen zu meiner Arbeit und Ausstellung. Herzlichen Dank, an alle die mich unterstützt haben.

Die Ausstellung“Kunsttherapie für Flüchtlinge” – ein Projekt von Malgorzata Martin in Kooperation mit dem Caritasverband Singen-Hegau e.V. ,,Ich habe erfahren, dass sich ein Mensch sehr gut entwickeln kann, wenn er von seinen traumatischen Erlebnissen befreit ist.“ Mit diesem Leitgedanken hat die Kunst- und Kreativtherapeutin Malgorzata Martin in Kooperation mit dem Caritasverband Singen-Hegau e.V. die Ausstellung ,,Kunsttherapie für Flüchtlinge“ organisiert, die am 18.03.17 im...
Sagen Sie mal Frau Martin, was fasziniert Sie an der Arbeit als Kunsttherapeutin? Kunsttherapeutin – Wie kommt man zu so einem außergewöhnlichen Beruf?

Ich habe meine Arbeit als Kunsttherapeutin im Mai 2016 in der Klinik in Singen begonnen. Die Patienten staunen immer wieder: „Was muss ich machen? Malen??“ Und so beginnt unsere erste Begegnung.

Am ersten Tag meiner Arbeit habe ich Frau G. kennen gelernt. Sie lag in ihrem Zimmer. Alleine. Sie sagte: „Frau Martin, ich bin sehr schwach ich habe eine Operation gehabt und ich weiß nicht, wie lange ich mich konzentrieren kann. Ich möchte, dass Sie bei mir bleiben und dass wir uns unterhalten können.“ Ich habe mich sehr gefreut und gesagt, dass sie meine erste Patientin ist und ich sehr aufgeregt bin.